Sura 1 Artworks

Acrylmalerei, Mischtechniken, Webdesign

Print what you like – Nur drucken, was man will

Posted by sura1 - 17. Januar 2009

jan17_128x128
Bookmark and Share

http://www.printwhatyoulike.com/

printwhatyoulike_screenshot

*Nur drucken, was man will* – *Print what you like*

„Druckertinte ist teurer als Blut!“ Mit dieser Aussage sorgte 2006 ein Leser des US-Gadgets-Magazins „Gizmodo“ für Aufsehen. Seinen Berechnungen zufolge käme Markentinte auf stolze 71 Dollar-Cent pro Milliliter, eine Blutreserve des Roten Kreuzes auf nur schlappe 40 Cent. Auch 2009 steht der Preis einer Druckerpatrone noch immer in keiner Relation zu den Anschaffungskosten eines Druckers: Zwar sind Markengeräte wie der „iP2600“-Tintenstrahldrucker von Canon bereits für rund 40 Euro im Handel erhältlich, die dafür benötigte Tinte schlägt allerdings mit rund 16 Euro teuer zu Buche. Was liegt also näher, als dort zu sparen, wo es am einfachsten ist: beim Drucken. Die kostenlose Website „Print what you like“ macht’s möglich.

Billigere Nachfülltinte, günstigeres Papier, die Schnelldruckfunktion oder Schwarz-Weiss statt Farbe: Es gibt viele Möglichkeiten, ob im Büro oder privat zu Hause, die Druckerkosten zu senken. Sämtliche Maßnahmen können allerdings nicht greifen, wenn schlichtweg zu viel ausgedruckt wird. Gerade Websites mit schlechter Druckfunktion entpuppen sich oft als regelrechte Tinten- und Papier-Vernichter: Überflüssige Werbeeinblendungen werden da ebenso wie Bilder oder Leser-Kommentare gnadenlos mit ausgedruckt – auf Kosten der Umwelt und der eigenen Brieftasche.
Dass es auch anders geht, beweist jedoch der kostenlose Web-Dienst von „Print what you like“:
Ohne dafür eine Software installieren zu müssen, erhalten Nutzer über die Website eine intelligente Druckfunktion, mit deren Hilfe sich garantiert nur das ausdrucken lässt, was auch wirklich benötigt wird. Einfach über die Startseite des Web-Dienstes die Adresse der gewünschten Website eintragen und schon kann es losgehen.

Beschreibung:

printwhatyoulike3

Mit der Maus lassen sich nun beliebig viele Textpassagen oder Bilder einer Website markieren und mit den Funktionen auf der linken Seite beispielsweise freistellen („Isolate“) oder löschen („Remove“). Noch radikaler geht es über die Befehle „Remove Background“ und „Remove Images“, mit denen auf einen Schlag störende Hintergründe und Bilder entfernt werden. Ist das Ergebnis nicht zufriedenstellend, lassen sich über „Undo“ und „Redo“ einzelne Arbeitsschritte rückgängig machen.

printwhatyoulike2 printwhatyoulike1

Wer die Inhalte unterschiedlicher Websites für den Ausdruck in einem Dokument vereinen möchte, findet unter „Add Page“ die Möglichkeit, direkt aus „Print what you like“ heraus weitere Web-Adressen zu öffnen, um nach dem bereits bekannten Verfahren die gewünschten Inhalte zu markieren, auszuschneiden und hinzuzufügen. Bevor es schließlich wie gehabt über die Druckfunktion des Browsers oder den „Print“-Button ans Ausdrucken geht, dürfen noch Schriftgröße („Text Size“) und Schriftart („Font Type“) geändert werden.

Sollen die per „Print what you like“ zusammengestellten Inhalte nicht nur einmalig ausgedruckt, sondern auch dauerhaft gespeichert werden, bietet die Anwendung unter „Save as“ zudem die Möglichkeit, Texte und Bilder in eine formschöne und praktische PDF-Datei zu packen.

Demo-Video ansehen:

printwhatyoulike_demo

gradient9

Ähnliche Artikel:

Webseiten zu pdf konvertieren
Media-Convert: Dateien schnell online umwandeln
Bestimmung von Sonnenaufgang und Sonnenuntergang
Blindtextgenerator für 11 verschiedene Blindtexte
Kennzeichnung von interessanten Textstellen
Rounded Cornr: Online-Generator für runde Ecken
Superstickies: Online-Generator für Haftnotizen (PostIt)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: