Sura 1 Artworks

Acrylmalerei, Mischtechniken, Webdesign

Nackte Tatsachen: Webprojekt „Mise à nu“

Posted by sura1 - 30. Juli 2008

Bookmark and Share

http://www.incident.net/works/miseanu/nues.html

Nackte Tatsachen

Das Webprojekt „Mise à nu“ basiert auf der Fotoserie „The world wide beauty“ der Fotografin Akira Gomi. Der Multimediakünstler Reynald Drouhin hat die Fotoserie adäquat ins Internet übertragen.

Anknüpfend an die Fotoserie von Akira Gomi, die aus Fotografien von 58 jungen Frauen einmal angezogen und einmal nackt bestehen, ermöglicht dieses Webprojekt durch ein „On-mouse-over“ das direkte An-und Ausziehen der Frauenkörper. Klicken Sie dazu auf die Grafik oder den Link über dem Screenshot.

Eine Antwort to “Nackte Tatsachen: Webprojekt „Mise à nu“”

  1. […] Quelle: Sura 1 Artworks […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: