Sura 1 Artworks

Acrylmalerei, Mischtechniken, Webdesign

Andy Foulds : Flash_Design vom Feinsten

Posted by sura1 - 28. Juni 2008

Bookmark and Share

http://www.andyfoulds.co.uk/flash_design.html

Andy Foulds aus England stellt auf seiner Webseite www.andyfoulds.co.uk mehrere zum Teil wirklich gelungene Flash-Animationen vor.

Ich habe 4 Beispiele ausgesucht, welche ich Ihnen hier in meinem Blog präsentieren möchte. Sie finden diese Beispiele in der Rubrik „AMUSEMENTS“!!

1. Elasticbrowser

Link:

http://www.andyfoulds.co.uk/amusement/soft.htm

Die Fläche des Browsers besteht aus Gummi – wenn Sie die Kugel aufheben und dann fallenlassen, biegt sich die Ebene durch und es entsteht ein gekrümmter Raum!

2. Bouncingbrowser

Link:

http://www.andyfoulds.co.uk/amusement/bouncer.htm

Hier haben Sie die Möglichkeit, mit der Maus die Kugel hochzuheben und rechts oder links gegen die Seitenfläche zu „werfen“. Damit können Sie dann den gesamten Browser je nach der Wucht Ihrer Würfe nach rechts bzw. links verschieben.

3. Mondrian (Mondrimat)

Link:

http://www.andyfoulds.co.uk/amusement/express.htm

Mit diesem Online-Tool können Sie im Handumdrehen interessante Kunstwerke schaffen. Diese bestehen nur aus den Farben rot, blau, gelb, schwarz und weiß und stellen ausschließlich Rechtecke und Quadrate verschiedener Größe dar.

Geometrische Abstraktion, von geometrischen Figuren ausgehende abstrakte Kunstrichtung. Richtungsweisend für die Geometrische Abstraktion waren der von P. Mondrian gegründete und von Klarheit geprägte Neoplastizismus.
Piet Mondrian (eigentlich Pieter Cornelis Mondriaan; * 7. März 1872 in Amersfoort, Niederlande; † 1. Februar 1944 in New York City, USA) war ein niederländischer Maler der Klassischen Moderne. Mondrian gehört zu den Begründern der abstrakten Malerei, er ist Hauptmeister der niederländischen Konstruktivisten und begann als Künstler unter dem Einfluss von Vincent van Gogh.

(Quellenangabe: http://de.wikipedia.org/wiki/Piet_Mondrian )

Linktipp: http://www.stephen.com/mondrimat/

4. PenAndInk

Link:

http://www.andyfoulds.co.uk/amusement/pen_ink.htm

Hierbei handelt es sich um eine künstlerische Spielerei. Durch das Eintauchen des Stiftes in die Tintenfäßchen können Sie zwischen den Farben rot und schwarz wählen. Danach steht es Ihnen frei, Ihren Text auf historischem Papier zu gestalten wie Sie wollen.

Einsatzmöglichkeit: Logoerstellung (einmal anders!) oder ähnliches

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: